Damit machen Sie Ihre Virtuelle Messe erfolgreich

Das Konzept Virtuelle Messe hat Sie überzeugt und nun soll Ihr erstes Online-Event stattfinden. Die Herausforderung: Was muss man tun um die Besucher vom Angebot zu überzeugen? Mit diesen 4 Tipps machen Sie Ihre Virtuelle Messe erfolgreich.

Kleine Rückblende: Was ist eine Virtuelle Messe?

Messen, Tagungen und Kongresse sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor mit Zukunftsperspektive, doch meist mit langen Anfahrtswegen und hohem Aufwand verbunden. Die Virtuelle Messe bietet eine kostengünstige Alternative. Der Messeauftritt wird nicht real, sondern digital präsentiert. Die Vorteile eines Online-Events liegen auf der Hand:

  • weltweite Verfügbarkeit
  • 24/7 Erreichbarkeit auch nach den Live-Events
  • keine Kosten für Reisen und Messebau
  • Schneller und einfacher Zugang über die Online Plattform

 

So machen Sie Ihre Virtuelle Messe erfolgreich:

1. Die Mischung machts Teil 1: Live-Streams und Interaktion

Vermitteln Sie Ihr Thema mit verschiedenen Medien interessant und interaktiv. Der Wissenstransfer über Live Streams hat sich dabei als besonders attraktives Mittel erwiesen. Eine nachhaltig beeindruckende, motivierende Live-Inszenierung mit einer Vielfalt an thematischen Vernetzungen zieht die Besucher in den Bann und lässt sie länger im Messeumfeld verweilen. Zu festgelegten Zeiten finden sich Produktmanager, Geschäftsführer und Experten zusammen um sich auszutauschen und zu kontrovers zu aktuellen Trends zu diskutieren.

Nutzen Sie eine Vielfalt an Live-Streams:

  • fachlich interessante Vorträge
  • Experten-Interviews
  • Live-Demos mit Fragerunde

Diese Live-Übertragungen bieten zudem viel Raum für Interaktion. Der Besucher kann mit einem Mitarbeiter via Chat in Kontakt treten und live Fragen stellen. Abseits der Vorträge kann sich aber auch in der Lounge untereinander ausgetauscht werden – eine einmalige Gelegenheit für Besucher aus aller Welt.

 

2. Die Mischung machts Teil 2: Videos bereitstellen

Nach dem Stream ist vor dem Stream. Nutzen Sie die Aufnahmen der Live Streams und stellen Sie diese den Besuchern später als On-Demand Videos zur Verfügung. So haben Sie das Wissen einer einmaligen Übertragung auch für später gesichert.

Aber auch vorab produzierte Inhalte vergrößern das Informationsspektrum. Nutzen Sie bestehenden Videos, die zum Messethema passen um den Fokus auf Ihr breites Angebot zu lenken:

  • Nachberichterstattungen:
    Videos von vergangenen Veranstaltungen zeigen, dass Sie sich schon länger mit dem Thema beschäftigen und Sie mit festen Partner zusammenarbeiten
  • Interviews:
    Lassen Sie Kunden, Partner und Kollegen zum Thema sprechen und halten Sie es auf Band fest.
  • Produktvideos:
    Zeigen Sie, dass Ihre Lösungen Mehrwert in Bezug auf das Messethema bieten.
  • Erklärvideos:
    Machen Sie Ihre Lösungen verständlich über ein Animationsvideo mit Sprecher und Screenshots.

 

3. Breite Vorabkommunikation bringt viele Anmeldungen

Kommunikation ist alles. Der ganze Aufwand verpufft, wenn niemand von der Virtuellen Messe weiß und keiner teilnimmt. Die Verbreitung dieser Möglichkeit ist somit mindestens genauso wichtig, wie die Inhalte, die geboten werden. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Kunden erreichen, welche bereits bestehenden Kanäle Sie aktivieren können und nutzen Sie diese.

Die erste Anlaufstelle ist eine informative, und spannende Landingpage auf der sich der Besucher über Thema und Inhalte informieren kann. Was kann er bei Anmeldung erwarten? Machen Sie ihn neugierig und verweisen Sie auf die Log-In Seite für die virtuelle Plattform.

Mögliche Kanäle:

  • Postkarten im Sonderformat
  • Für Geschäftsführer: hochwertiges Briefmailing mit persönlicher Ansprache
  • Teaser-Videos für alle Online-Kanäle
  • Facebook-Maßnahmen, wie 360 Grad Gewinnspiele (vermittelt perfekt das virtuelle Thema), Veranstaltungsseiten
  • Guerilla-Maßnahmen
  • Newsletter, E-Mail Abbinder etc.

 

4. Gemeinsam mit Partnern sind Sie stark

Jeder spricht von Internet of Things, Digital Twin und Cloud. Dabei steht das Zusammenspiel von Unternehmen und branchenübergreifenden Lösungen im Interesse der Öffentlichkeit. Etablieren Sie sich im Netz als feste Größe und arbeiten Sie mit Ihren Partnern und Zuflieferern zusammen. Ganz nach der Devise: Gemeinsam sind wir stark.

Bieten Sie Ihren Besuchern ein Online-Erlebnis unter dem Dach eines innovativen Branchen-Themas. So steigern Sie die Aufmerksamkeit, bringen mehrere Zielgruppen auf einer Online-Plattform zusammen und Ihr gesamtes Partnernetzwerk profitiert von einer Veranstaltung. Am Ende des Tages überzeugen Sie mit den Nutzen, den Anwendungsbeispielen und schlussendlich mit der Story, die Sie für Ihr Produkt entwickelt haben und die der Besucher live entdecken kann.

Die Kombination aus den beiden Welten Information und Kommunikation ist für eine erfolgreiche Virtuelle Messe wichtig: Wie soll welches Thema soll mit Leben gefüllt werden? Welche Inhalte sorgen für Spannung und Abwechslung auf Ihrer Plattform? Aber auch die Kommunikation an die Zielgruppe ist keinesfalls zu unterschätzen. Nur wer von dem Angebot weiß, kann sich auch anmelden.

Seien Sie kreativ und machen Sie Ihre Virtuelle Messe erfolgreich.

2018-07-17T17:17:51+00:00 18.06.2018|