Virtuelle Messe: die Interaktive Kundenplattform

Setzen Sie auch in der persönlichen Kundenansprache auf Digitalisierung: mit einer Virtuellen Messe. Die Interaktive Kundenplattform bietet zahlreiche Möglichkeiten Produkte und Lösungen vorzustellen und mit Ihren Interessenten zu interagieren.

Werbung, Werbung, Werbung für Ihre Plattform

Starten Sie im Vorfeld mit einer umfangreichen Marketingkampagne um auf Ihr Event aufmerksam zu machen. Social Media ist dabei der Schlüssel: Posts, die neugierig machen, verbreiten sich per „Hast du schon gehört?“-Effekt schnell in der Zielgruppe. Dabei müssen Sie nicht einmal zu viel verraten. Ein kurzer Videoteaser, der die Highlights der Virtuellen Messe anschneidet macht Lust auf mehr. So sammeln Sie viele Voranmeldungen.

Beispiel EPLAN: Der Erfolg spricht für sich. Innerhalb von 2 Wochen erreicht der Teaser zur Virtual Fair 2019 rund 18.000 Aufrufe. Storyboard, Produktion und Schnitt hatten wir im Vorfeld übernommen.

Der Tag: Nah am Kunden

Präsentieren Sie Ihre Themen und Lösungen mit allem, was Sie zu bieten haben. Hilfreich ist die Einbindung von Broschüren, Videos, Links. Doch besonders interessant sind für die Besucher Live-Präsentationen, Talks und Demos. Sie erleben Ihre Ideen live mit, treten per Chat mit Ihnen und anderen Besuchern direkt in Kontakt. Brennende Fragen werden in-time live beantwortet. Seien Sie der Experte in Ihrem Revier. Alle werden überzeugt sein.

Sind Sie international aufgestellt und haben Kunden aus aller Welt? Präsentieren Sie sich international. Wenn Sie können, planen Sie Ihre Vorträge ganztätig oder nutzen Sie Vorab-Aufzeichnungen. Mit einem 16-Stunden Live-Betrieb sind alle wichtigen Zeitzonen der Welt berücksichtigt.

Wie Funktioniert‘s? Ganz einfach!

Bauen Sie Ihre Virtuelle Messe wie eine reguläre Messe auf: Lobby, Messehallen, Meeting-Räume, Auditorium. Für ein Thema ein Raum: So werden Ihre Inhalte leicht gefunden. Hier sind alle relevanten Medien platziert und Live-Streams verfügbar.

Falls Fragen aufkommen, stehen am Infostand Mitarbeiter zur Verfügung, die gerne weiterhelfen. Und stellen  Sie ein Erklärvideo zur Verfügung, das die wichtigsten Funktionen der Virtuellen Messe zeigt.

Beispiel: Zur EPLAN Virtual Fair wurde auch ein umfangreiches Erklärvideo umgesetzt.

2019-05-21T17:02:39+02:00 21.05.2019|